Druckmaschinenbauer erweitert Portfolio für wachsenden VerpackungsmarktKBA übernimmt spanischen Stanzmaschinenhersteller Iberica AG S.A.

Die Niederlassung der nunmehr von KBA übernommenen spanischen Iberica AG S.A. in El Prat de Llobregat, Barcelona (1)

Mit der Unterzeichnung des Kaufvertrages wurde die am 23. Mai 2016 angekündigte Übernahme der spanischen Iberica AG S.A. durch die deutsche Koenig & Bauer AG (KBA) von der italienischen Officine Meccaniche G. Cerutti S.p.A. (OMGC) jetzt vollzogen. Durch die Akquisition des in Barcelona ansässigen Stanzmaschinenherstellers erweitert die KBA-Gruppe ihr umfangreiches Portfolio für Verpackungskunden in die Druckweiterverarbeitung hinein. Iberica produziert mit rund 60 Mitarbeitern mittel- und großformatige Flachbettstanzen für Karton- und Wellpappenverpackungen. In diesen Märkten ist KBA schon lange mit Druckmaschinen erfolgreich tätig. Die Übernahme und Integration der Iberica entspricht der Fokussierung der weltweit agierenden KBA-Gruppe auf Wachstumsmärkte und verbessert die Perspektiven für den spanischen Stanzmaschinenhersteller deutlich. Zum Kaufpreis und weitere Details der Übernahme wurde Stillschweigen vereinbart. Bei der Transaktion wurde OMGC von Fredericks Michael & Co. beraten.

Der KBA-Vorstandsvorsitzende Claus Bolza-Schünemann (2.v.l.) mit Iberica-Ingenieuren beim Rundgang in der Montagehalle (2)

Downloads

Klaus Schmidt

Friedrich-Koenig-Straße 4
97080 Würzburg
Deutschland

Tel.: (+49 931) 909-4290
Fax: (+49 931) 909-6015
klaus.schmidt(at)kba.com